„Weisse Liste“ 2012: Bertelsmann Stiftung stellt Studie zur Weiterempfehlung von Krankenhäusern durch Patienten vor

Das Internetportal „weisse Liste“  ist ein gemeinsames Projekt der Bertelsmann Stiftung und der Dachverbände der größten Patienten- und Verbraucherorganisationen in der Bundesrepublik.  Es versteht sich als Wegweiser im Gesundheitswesen, der kostenfrei für die Nutzer und werbefrei ist. Die Weisse Liste ist seit 2008 online und hat 2009 ihre erste umfassende Patientenbefragung veröffentlicht.

Seit heute (18. Dezember 2012) sind die Daten der aktuellen Befragung öffentlich zugänglich und in die Krankenhaus-Suche des Portals integriert. „Rund eine Million Versicherte von AOK und BARMER GEK wurden in den vergangenen zwölf Monaten zu ihren Erfahrungen während des Krankenhausaufenthalts befragt, mehr als 450.000 haben geantwortet. Damit liefert die fortlaufende Patientenbefragung schon jetzt Ergebnisse zu über 1.300 beziehungsweise über 70 Prozent der im Portal gelisteten Krankenhäuser. Voraussetzung für eine Ergebnisveröffentlichung sind mindestens 75 ausgefüllte Fragebögen zum jeweiligen Krankenhaus“ (Quelle: weisse Liste Internet-Portal).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s