Gegenseitige Anschuldigungen statt Hilfe: Kosten für die Behandlung libyscher Kriegsverletzter in Deutschland vielfach noch offen

Es sollte eine große Geste und ein konkreter Beitrag zur Hilfe für Kriegsverletzte aus dem libyschen Bürgerkrieg werden. Wie die auf die MENA-Region spezialisierte Zeitschrift „Zenith“ in ihrer aktuellen Ausgabe (der Wirtschaftsteil des aktuellen Heftes mit dem Beitrag, auf den sich diese Nachricht bezieht, kann kostenlos heruntergeladen werden) berichtet, stand am Anfang das Bemühen um konkrete Hilfe.

Doch viele der beteiligten Kliniken, die nach Ende des Bürgerkrieges libysche Patienten aufgenommen hatten, scheinen auf den Kosten für die mehr als 1.000 Kriegsverletzten aus Libyien, die in der Bundesrepublik behandelt wurden, sitzen geblieben zu sein.

Es geht um mehr als 32 Millionen Euro an offenen Rechnungen und eine Menge gegenseitiger Schuldzuweisungen zwischen libyscher Botschaft, einzelnen Kliniken und der Politik. Die Kliniken erzürnt besonders die Aufforderung des von der libyschen Regierung beauftragten Prüfungs- und Beratungsunternehmens PWC, anstehende Fälle könnten bei einem Teilzahlungsverzicht schneller bearbeitet werden, aber eine Zahlungsgarantie sei auch bei einem Forderungsverzicht nicht gegeben. Die libysche Seite wiederum wirft den Kliniken die Stellung überhöhter Rechnungen und versteckte Sonderposten in den Abrechnungen vor. Tatsächlich gibt es diese Grauzone, da Zusatzkosten, wie Dolmetscher oder islamkonforme Speisen mit der geltenden Abrechnungslage in Deutschland kaum abzudecken sind.

Jetzt droht der nächste Eskalationsschritt: in einem inoffziellen Arbeitskreis von 35 Kliniken, die mit der Problematik befasst seien, werde laut darüber nachgedacht, Druck aufzubauen, indem Kranke aus der Region in Zukunft kategorisch abgewiesen werden sollten. Vor einigen Jahren habe eine ähnliche Entscheidung gegenüber der saudi-arabischen Botschaft in kürzester Zeit wieder Bewegung in eine festgefahrene Verhandlungssituation gebracht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s