360-Grad-Feedback: einem wirksamen Instrument den richtigen Rahmen geben!

In vielen Organisationen sind regelmäßige 360-Grad-Feedback-Programme mittlerweile ein Standardinstrument der Führungskräfteentwicklung geworden. Dabei ist oft der eigentliche Nutzen, den dieses Verfahren zu bieten vermag, verschüttet worden. Denn ein 360-Grad-Feedback kann – richtig angewendet – viel mehr, als hoch-standardisiert Profile abzufragen. Das ist sicherlich sinnvoll, vor allem, wenn es um die Dokumentation von Kompetenzentwicklung über die Zeit hinweg geht. Aber das Instrument kann im Sinne einer ganz konkreten und sehr zielgenauen Interventionsplanung noch viel mehr! Aus unserer Sicht bestehen Defizite vor allem in zwei Bereichen: bei der mangelnden Integration qualitativer Antworten und einer wirklich wirksamen Gestaltung der Rückmeldung von Ergebnissen eines 360-Grad-Feedbacks.

1. Aufnahme und Berücksichtigung qualitativer Daten
Gerade die Linienführungskräfte, die am 360-Grad-Feedback teilnehmen, sind häufig besonders skeptisch gegenüber „bunten Auswertungsbildern“ eines hoch standardisierten 360-Grad-Feedbacks, denn Umsetzungskraft erreicht ein Programm nur durch konkrete (und damit auch individuelle) Handlungsvorschläge. Von daher halten wir Freitext-Items im 360-Grad-Feedback für absolut unverzichtbar. Auch bei großen Teilnehmergruppen lassen sich Freitext-Aussagen mittlerweile auf Basis computergestützter Textanalysen so aufbereiten, daß in der strategischen Auswertungsperspektive die Anonymität der Feedback-Geber selbstverständlich gewahrt bleibt und trotzdem belastbare und quantifizierbare Ergebnisse dabei herauskommen (etwa über intelligente Diktionär-gestützte Kategorienbildung oder Sentiment-Analysen).

2. Rückmelde-Turbo
Eine essentielle Bedeutung hat überdies ein Feedback-Gespräch, das gleichsam in ein erstes „Mikro-Coaching“ mündet. Wir haben dabei sehr gute Erfahrungen bei der Verknüpfung von Rückmelde-Gesprächen mit Elementen aus dem Aktionslernen gemacht, wie z.B. die Verbindung der Rückmeldung mit einem Pferde-gestützten Coaching!

Unser Kontakt
Kambs Consulting, Dr. Pantaleon Fassbender, 0172 6767597, Pantaleon_Fassbender@kambs-consulting.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s